· 

Hülle für die Overlock nähen

Passend für jede Maschine

[Werbung] Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Snaply entstanden.


Vor einer Weile habe ich euch gezeigt, wie ihr eine Hülle für die Nähmaschine nähen kann. Seitdem bekomme ich häufig die Bitte auch mal zu zeigen, wie man eine Hülle für die Overlock oder Coverlock nähen kann. Das Cover ist der perfekte Staubschutz und schützt eure wertvolle Maschine. Im Video zeige ich euch, wie ihr die Hülle perfekt für eure Maschine nähen könnt, diese ausmesst und ein eigenes Schnittmuster erstellt. Das ist wirklich gar kein Problem und geht schnell und einfach. Wenn ihr möchtet, könnt ihr euch auch einen lustigen Plott wie mein "Ver-OVER-lockend" auf die Hülle schreiben. Das ist aber natürlich optional. 

Material

Das komplette Material habe ich von Snaply. Ich habe kräftige Farben kombiniert. Das kann aber natürlich jeder machen, wie er oder sie möchte. Für die Hülle empfiehlt sich eine einfache Webware wie Popeline – Jeans, Canvas und co. sind aber auch gut denkbar. Ich habe meinen Staubschutz mit einem H640 Volumenvlies verstärkt. Hierdurch bekommt es einen schönen Stand. Ihr könnt aber auch eine dünnere Einlage wählen oder eine ohne Volumen. 

Schnittmuster & Plotterdatei

 

Wie ihr das Schnittmuster selbst konstruiert erkläre ich euch ganz genau im Video. Alle Materialien, die Schritt für Schritt Anleitung und die kostenlose Plotterdatei findet ihr im Snaply Magazin:

Jetzt auf Pinterest merken:

"